PRINAS MONTAN GmbH Versicherungsvermittler
PRINAS MONTAN GmbH Versicherungsvermittler

Erhöhte Unfallgefahr beim Wintersport

Private Unfallversicherung - worauf es ankommt!

Fast zwei Drittel aller Unfälle passieren in der Freizeit. Die gesetzliche Unfallversicherung zahlt in diesen Fällen keinen Cent.

Deshalb ist eine private Unfallversicherung für jeden wichtig. Die entscheidende Leistung ist die Summe, die Sie bei bleibenden Gesundheitsschäden (Invalidität) erhalten. Wenn die Versicherung ausreichend Schutz bieten soll, sind 200.000 Euro das absolute Minimum. Je schwerer die Unfallfolgen sind, umso wichtiger ist es, einen möglichst großen Geldbetrag zur Verfügung zu haben. Progressionstarife bieten höhere Leistungen zu einem günstigeren Preis, damit Sie ab einem Invaliditätsgrad von mehr als 25 % deutlich mehr Geld bekommen.

Zu unserem Unfallrechner

Übrigens: Bei Reisen ins Ausland ist eine Auslandsreise-Krankenversicherung ein Muss!

Zu unserem Auslandsreise-Krankenversicherungsrechner


Erhöhte Unfallgefahr beim Wintersport